Quelle: Jahrbuch des Inst. für Marxist. Studien und Forschungen 04/1981


       zurück

       
       AUTOREN DIESES BANDES
       =====================
       
       Dr. Herbert  Aptheker, New  York, Historiker, Leiter des American
       Institute for Marxist Studies (AIMS).
       
       Dr. Heinz-Jürgen  Axt, West-Berlin, geb. 1946, wissenschaftlicher
       Assistent; Buch-  und Zeitschriftenveröffentlichungen; Arbeitsge-
       biete: Staatstheorie,  politische Soziologie  und  internationale
       Beziehungen.
       
       Dr. Christoph Butterwegge, Bremen, geb. 1951, Dipl.-Sozialwissen-
       schaftler, M.A.  (Philosophie), Lehrbeauftragter an der Universi-
       tät Münster sowie an der Hochschule für Sozialpädagogik und Sozi-
       alökonomie Bremen; Buch- und Zeitschriftenveröffentlichungen; Ar-
       beitsgebiete: Staatstheorie, Geschichte der (deutschen und öster-
       reichischen) Sozialdemokratie.
       
       Dr. Eberhard  Dähne, Frankfurt/M.,  geb. 1938,  Soziologe, Dipl.-
       Landwirt, Mitarbeiter des IMSF; Buch- und Zeitschriftenveröffent-
       lichungen; Arbeitsgebiete: Probleme der Reproduktion der Arbeits-
       kraft, Stadt- und Regionalsoziologie.
       
       Manfred Eihsen, Bremen, geb. 1957, Studium der Ökonomie; Buchver-
       öffentlichungen; Arbeitsgebiete:  Militarismus, Rüstungs- und Ab-
       rüstungsökonomie.
       
       Fritz Fiehler,  Hamburg, geb.  1949, Dipl.-Soziologe;  Arbeitsge-
       biete: politische  Ökonomie, Branchen- und Regionalanalysen, Woh-
       nungspolitik.
       
       Edgar Gärtner, Luxeuil les Bains/Frankreich, geb. 1949, Hydrobio-
       loge, Wissenschaftspublizist; Lehrbeauftragter an der Universität
       Münster;  Arbeitsgebiete:  Umweltpolitik,  Probleme  des  wissen-
       schaftlich-technischen Fortschritts.
       
       Dr. Jörg  Goldberg, Frankfurt/Main, geb. 1943, Wirtschaftswissen-
       schaftler, Mitarbeiter  des IMSF;  Arbeitsgebiete: Krisentheorie,
       Analyse der Wirtschaftsentwicklung.
       
       Arno Gottschalk,  Bremen, geb.  1956, Studium der Ökonomie, Buch-
       veröffentlichungen; Arbeitsgebiete:  Militarismus, Rüstungs-  und
       Abrüstungsökonomie.
       
       Bernd Greiner, Hamburg, geb. 1952, Politikwissenschaftler, Dokto-
       rand; Buch-  und Zeitschriftenveröffentlichungen; Arbeitsgebiete:
       Amerikanistik unter besonderer Berücksichtigung der Außenpolitik,
       Theorie internationaler Beziehungen.
       
       Gert Hautsch,  Frankfurt/Main, geb. 1944, Dipl.-Volkswirt, Mitar-
       beiter des  IMSF; Arbeitsgebiete:  Analyse  sozialer  Bewegungen,
       ökonomischer Probleme und Prozesse der BRD.
       
       Dr. Johannes  Henrich von  Heiseler, Dierdorf,  geb. 1938, Sozio-
       loge, Mitarbeiter  des IMSF;  Buch- und Zeitschriftenveröffentli-
       chungen; Arbeitsgebiet:  Probleme der Entwicklung gesellschaftli-
       chen Bewußtseins.
       
       Peter Hiedl,  Essen, geb.  1944, Soziologe,  Wiss. Mitarbeiter an
       der UEG - Essen.
       
       Johanna Hund,  Hamburg, 2.  Bildungsweg,  Soziologin.  Lehrbeauf-
       tragte an  der Hochschule  für Wirtschaft  und Politik (Hamburg),
       Universität Hamburg, Universität Münster; Arbeitsgebiete: Techno-
       logie- und  Qualifikationsentwicklung, Industriesoziologie, Frau-
       enbewegung.
       
       Dr. Heinz  Jung, geb.  1935, Ökonom,  Leiter des  IMSF; Buch- und
       Zeitschriftenveröffentlichungen; Arbeitsgebiet:  Wirtschafts- und
       Sozialwissenschaften.
       
       Fred Karl,  Kassel, geb.  1947, Dipl. Soziologe, Berufsverbot als
       Wiss. Assistent an der Universität Regensburg seit 1973; Arbeits-
       gebiete: Soziale Bewegungen, Kulturarbeit, soziale Folgen von Au-
       tomation.
       
       Michael Knieriem,  Wuppertal, geb.  1943, Studium  der Geschichte
       und Pädagogik,  seit 1971 Leiter des Friedrich-Engels-Hauses Wup-
       pertal.
       
       Dr. Sybille Krämer-Friedrich, Marburg/L., geb. 1951, Philosophin,
       Lehrbeauftragte der  Universitäten Bremen und Münster; Arbeitsge-
       biete: Techniktheorie,  philosophische Probleme  der Naturwissen-
       schaften, Informationstheorie; z. Zt. Habilitation zur Informati-
       onstheorie.
       
       Dr. Dieter  Läpple, geb. 1941, Dozent für Soziologie und Ökonomie
       an den  Universitäten Leiden  und Aix/Marseille;  Buch- und Zeit-
       schriftenveröffentlichungen; Arbeitsgebiete:  Staatstheorie,  ge-
       sellschaftliche Planung, Stadt- und Regionalentwicklung.
       
       Dr. Alfred  E. Laurence,  geb. 1910, St. Lawrence, Isle of Wight,
       Großbritannien.
       
       Dr. Michael  Neumann, Göttingen, geb. 1942, Dipl. Soziologe, wis-
       senschaftlicher Mitarbeiter am Soziologischen Seminar der Univer-
       sität Göttingen;  Arbeitsgebiete: Soziologiegeschichte, marxisti-
       sche Soziologie,  Probleme der  Klassen- und  Sozialstruktur  der
       BRD.
       
       Prof. Dr. Lothar Peter, Bremen, geb. 1942, Hochschullehrer an der
       Universität Bremen,  Buch-  und  Zeitschriftenveröffentlichungen;
       Arbeitsgebiete: Industrie-  und Betriebssoziologie,  Lage der Ar-
       beiterklasse im Kapitalismus, soziale Bewegungen.
       
       Klaus Pickshaus,  Frankfurt/Main, geb. 1949, Politikwissenschaft-
       ler, Mitarbeiter des IMSF; Arbeitsgebiete: Analyse sozialer Bewe-
       gungen, Gewerkschaftstheorie.
       
       Fritz Rische,  Düsseldorf, geb.  1914, Leiter  des  Referats  für
       Wirtschafts- und  Sozialpolitik beim  Parteivorstand der  DKP und
       Leiter des  wirtschaftspolitischen Arbeitskreises beim Parteivor-
       stand der DKP.
       
       Dr. Winfried Schwarz, Frankfurt/Main, geb. 1948, Dipl.-Soziologe,
       Mitarbeiter des  IMSF; Veröffentlichungen über Struktur- und Ent-
       wicklungsgeschichte der  Marxschen politischen Ökonomie; Arbeits-
       gebiet: Marxistische politische Ökonomie.
       
       Dr. Angelina Sörgel, Bremen, geb. 1948, Diplom-Ökonom, Lehrbeauf-
       tragte der  Universität Bremen;  Arbeitsgebiete: Wirtschaftspoli-
       tik, Monopoltheorie, Bilanzanalyse.
       
       Dr. Kurt  Steinhaus, Düsseldorf, geb. 1938, Referent beim Partei-
       vorstand der DKP, Buch- und Zeitschriftenveröffentlichungen.
       
       Dr. Harald  Werner, Oldenburg, geb. 1940, Lehrbeauftragter an der
       FHS Emden, Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg und Universi-
       tät Bremen; Buch- und Zeitschriftenveröffentlichungen; Arbeitsge-
       biete: Bewußtseinsforschung, Didaktik der Arbeiterbildung.
       

       zurück