Quelle: Jahrbuch des Inst. für Marxist. Studien und Forschungen 08/1985


       zurück

       
       AUTOREN DIESES BANDES
       =====================
       
       Prof. Dr.  Dieter Boris,  Marburg, geb. 1943, Hochschullehrer für
       Soziologie an der Universität Marburg; Arbeitsgebiete: Politische
       Ökonomie und  soziale Bewegungen Lateinamerikas, außenwirtschaft-
       liche Verflechtungen der BRD.
       Prof. Dr.  Frank Deppe,  Marburg, geb.  1941, Hochschullehrer für
       Wissenschaftliche Politik  an der Universität Marburg; Arbeitsge-
       biete: Politische Theorie, Gewerkschaften.
       Dr. Josef Ehmer, Wien, geb. 1948, Assistent am Institut für Wirt-
       schafts- und  Sozialgeschichte der  Universität Wien;  Arbeitsge-
       biet: Sozialgeschichte.
       Prof. Dr. Georg Fülberth, Marburg, geb. 1939, Hochschullehrer für
       Politikwissenschaft an  der Universität  Marburg; Arbeitsgebiete:
       CDU/CSU, Geschichte  der Arbeiterbewegung,  Geschichte der Kommu-
       nalpolitik.
       Ditte Gerns,  Hamburg, geb.  1958, Studentin  der Politologie und
       Geschichte; Arbeitsgebiete:  Faschismus, Theorie  der Nation, so-
       wjetische Nationalitätenpolitik.
       Dr. Bernd  Greiner, Hamburg, geb. 1952, Wissenschaftlicher Mitar-
       beiter am  Fachbereich 2  (Fachrichtung Amerikanistik)  der Carl-
       von-Ossietzky-Universität Oldenburg;  Arbeitsgebiete:  Amerikani-
       stik unter  besonderer Berücksichtigung der Außenpolitik, Theorie
       internationaler Beziehungen.
       Rupert Herzog,  Wien, geb.  1958, Doktorand;  Arbeitsgebiet:  Ge-
       schichte der österreichischen Arbeiterbewegung nach 1945.
       Dr. Wulf  D. Hund,  Hamburg, geb.  1946, Dozent für Soziologie an
       der Hochschule  für Wirtschaft und Politik; Arbeitsgebiete: Poli-
       tische Soziologie und soziologische Theorie.
       Michael Knieriem,  Wuppertal, geb.  1943, Studium  der Geschichte
       und Pädagogik, seit 1971 Leiter des Friedrich-Engels-Hauses, Wup-
       pertal.
       Dr. Dieter Kramer, Marburg, geb. 1940, Kulturwissenschaftler; Ar-
       beitsgebiete: Kulturtheorie, Kulturgeschichte, Europäische Ethno-
       logie, Öffentliche Kultur-und Freizeitpolitik.
       Wolfgang Kreuter, Marburg, geb. 1955, Dipl.-Politologe, Redakteur
       der BdWi-Zeitschrift  "Forum Wissenschaft"; Arbeitsgebiete: Poli-
       tische Soziologie des Bürgertums, Deutsch-amerikanische Beziehun-
       gen.
       Dr. André Leisewitz, Frankfurt/M., geb. 1947, Dipl.-Biologe, Mit-
       arbeiter des  IMSF; Arbeitsgebiet: Probleme des wissenschaftlich-
       technischen Fortschritts.
       Prof. Dr.  Christian Mährdel, Leipzig, geb. 1935, Hochschullehrer
       an der Karl-Marx-Universität Leipzig, Sektion Afrika- und Nahost-
       wissenschaften; Arbeitsgebiet:  Neueste Geschichte der nationalen
       Befreiungsbewegung.
       Reinhard Müller,  Hamburg, geb.  1944, Studium der Geschichte und
       Germanistik, Leiter  der Gedenkstätte  Ernst Thälmann; Arbeitsge-
       biet: Geschichte der Arbeiterbewegung.
       Joachim Oltmann,  Bremen, geb. 1957, Politikwissenschaftler, Dok-
       torand; Arbeitsgebiete: Geschichte der Arbeiterbewegung, Deutsch-
       amerikanische Beziehungen.
       Rolf Petri,  Venedig, geb. 1957, Dipl.-Politologe, Doktorand; Ar-
       beitsgebiete: Industrielle  Entwicklung und Wirtschaftspolitik im
       20. Jahrhundert, bes. Italien.
       Christian Seegert,  Hamburg, geb.  1945, Wissenschaftlicher Ange-
       stellter an der Hochschule für Wirtschaft und Politik; Arbeitsge-
       biete: Arbeits- und Verfassungsrecht, Gewerkschaftsgeschichte und
       -theorie.
       Dr. Kurt  Steinhaus, Düsseldorf,  geb. 1938, Politikwissenschaft-
       ler, Referent beim Parteivorstand der DKP.
       

       zurück