zurück

       GegenStandpunkt
       Politische Vierteljahreszeitschrift
--------------------------------------------------------------------------------

       Die Zeitschrift GegenStandpunkt ist sich mit denen in Berlin
       einig darüber, daß es sich bei den neuen Anstrengungen,  die
       dem "deutschen" Gewicht und der "deutschen Verantwortung" in
       der Welt um lauter  N o t w e n d i g k e i t e n   handelt.
       Sie kann  den Kapitalismus  heutiger Prägung sogar  erklären
       und den deutschen Imperialismus dazu - und sie hat  deswegen
       weder für ihn noch für die moralischen Rechtfertigungen  und
       Verbesserungsvorschläge,  die auf  dem  "Weg Deutschlands in
       die Normalität" gemünzt sind, etwas übrig.
       GegenStandpunkt - das  ist  das Organ derer,  die angesichts
       der Unarten von "Marktwirtschaft und Demokratie"  immer noch
       wissen: "Das liegt am System!"

       Dokumente, die nicht bei  www.gegenstandpunkt.com  kostenlos
       und sofort gelesen werden können sind in den  Verzeichnissen
       und Trefferlisten in kursiver Schrift dargestellt und werden
       nicht im Volltext ausgegeben. (Technischer Warnhinweis)

       |Recherche im gesamten Volltext des GegenStandpunkt-Archivs|
       |Inhaltsverzeichnis|

       Das GegenStandpunkt-Archiv ist fortlaufend nach  Heftnummern
       aufgebaut. Die Signatur

       G92/01 bedeutet z.B. Heft 1/92

       Anschrift der Redaktion:

       Gegenstandpunkt-VerlagsGmbH
       Kirchenstr. 88
       81675 München
       Tel. (089) 272 1604;  Fax (089) 272 1605
       e-Mail: Gegenstandpunkt@T-Online.de
       Internet: http://www.gegenstandpunkt.com